Abheben ohne Mami


Fliegen und die Eltern sind nicht dabei – ein spannendes Erlebnis für Kinder wie Laura. Damit sie sicher ankommen, betreuen Mitarbeiter der Fluggesellschaften und des Airports die kleinen Passagiere vom Boarding bis zum Zielort.

„Am Fliegen finde ich besonders schön, dass man alles von oben anschauen kann“...

..., sagt die siebenjährige Laura Krolo strahlend. Schon oft war sie über den Wolken unterwegs, trotzdem ist die kleine Globetrotterin heute etwas aufgeregter als sonst. Bald hebt sie ab. Das erste Mal ohne ihre Eltern. „Bevor ich mich darüber informiert habe, war ich mir noch etwas unsicher. Aber dann habe ich gelesen, dass Laura während der Reise nie alleine ist“, sagt Mama Drinka Krolo. „Bis zum Gate darf ich sie begleiten, dann übernimmt eine Mitarbeiterin im Auftrag der Airline und bringt sie ins Flugzeug.“ Lauras Vater ist gerade auf einer Geschäftsreise in Berlin. Weil am Wochenende keine Termine anstehen, darf Laura mit ihm die Hauptstadt erkunden.

Umschlag zum Umhängen: Reisepass und Formulare werden sicher verstaut, damit nichts verloren geht.
Boarding mit Brustbeutel

Bevor es losgeht, müssen Laura und ihre Mutter aber noch einiges erledigen. Zuerst gehen sie gemeinsam zum Check-in-Schalter. Um den Hals bekommt Laura einen Umschlag gehängt. „Hier sind alle wichtigen Dokumente drin: Reisepass, Bordkarte und auch ein Formular. Auf diesem steht unter anderem, wer Laura am Zielort empfängt“, erklärt Jörne Küffner, Stationsleiterin von Eurowings in Stuttgart. „Wir übergeben unsere kleinen Gäste nur, wenn sich die Abholer ausweisen können.“

Ferienzeit ist Reisezeit

Was für die meisten Kinder und Eltern eine ganz besonders spannende Situation ist, bringt Mitarbeiter des Airports und der Fluggesellschaften nicht aus der Ruhe. Von Stuttgart reisen allein mit Eurowings rund einhundert Kinder pro Monat mit dem Begleitservice. „Besonders in den Ferien haben wir viele Unaccompanied Minors (UM) – so heißen die Kleinen im internationalen Luftfahrtjargon“, sagt Küffner.

„Viele fliegen in den Urlaub, zum Beispiel zu ihren Großeltern oder zu Onkel und Tante.“

Fensterplatz im Flugzeug

Bevor Laura abhebt, muss sie wie die anderen Passagiere durch die Sicherheitskontrolle. Ihre Mutter darf sie dabei bis zum Gate begleiten. Kurze Zeit später kommt Eurowings-Mitarbeiterin Tina Weiler. Sie stellt sich kurz vor, und Drinka nimmt ihre Tochter zum Abschied noch einmal in den Arm. Ein Kuss auf beide Kinderwangen, dann passieren Laura und Weiler  die Gate-Türe aufs Vorfeld zu einem kleinen Transporter, der sie zum Flugzeug bringt. „Ich versuche immer auf die Kinder einzugehen und sie in der kurzen Zeit bis zur Maschine gut zu unterhalten. Wenn die Kleinen dann lächeln, freut mich das sehr“, sagt Weiler.

Im Airbus angekommen, ist Laura begeistert: ein Platz mit Aussicht. „Oft sitzen Kinder ganz hinten. Dort sind Flugbegleiter, die sich besonders um die kleinsten Gäste an Bord kümmern“, erklärt Küffner.

Während die Siebenjährige gespannt durch die Scheibe schaut, wartet ihre Mutter noch am Flughafen. Erst wenn die Maschine abgehoben ist, darf sie sich auf den Heimweg machen. Über den Wolken angekommen, widmet sich die kleine Globetrotterin ihrem liebsten Hobby an Bord: Sie schaut aus dem Fenster und genießt den Blick auf die Häuser, die unter ihr immer kleiner werden.

Video: Alleinreisende Kinder - abheben ohne Mami

Wie alt müssen Kinder sein, wenn sie ohne Begleitung fliegen wollen?

  • Wann Minderjährige alleine auf Reisen gehen dürfen, hängt von der jeweiligen Airline ab. Bei den meisten gilt jedoch, dass Kinder bis zwölf Jahre mit einer  verantwortlichen Person unterwegs sein müssen.
  • Viele Fluggesellschaften bieten für Kinder zwischen fünf und elf einen Betreuungsservice an – wie etwa Eurowings.

Dürfen Kinder mit Bruder und Schwester fliegen?
Kleine Reisende unter zwölf Jahren können in der Regel von volljährigen Geschwistern begleitet werden. Bei einigen Airlines dürfen sogar 16- und 17-Jährige auf ihre kleinen Brüder und Schwestern aufpassen.

Der Betreuungsservice…
… ist telefonisch und am Schalter buchbar.
… kostet je nach Airline und Flugstrecke unterschiedlich, bei einem Inlandsflug mit Eurowings beispielsweise rund fünfzig Euro.


  • Fokus STR
  • Simon Kirchgessner
  • 02/18