Ausflug ins Baggerparadies


Es wird gebuddelt, geschaufelt und geschraubt: Auf der rund 400 Meter langen Baustelle entlang der Flughafenstraße herrscht im Moment reger Betrieb. Wo im Sommer noch eine Parkfläche zu sehen war, erstreckt sich jetzt ein tiefer Graben. Was wird hier nur gebaut? FlugblattOnline auf Baustellenbesuch.

Aktuell laufen die Vorbereitungen für den Untergrund: Insgesamt 105.000 Kubikmeter Erde werden ausgehoben. Das entspricht einem Gewicht von etwa 260 leeren U-Bahn-Waggons. Wo sich jetzt noch die Bushaltestelle Messe/West befindet, wird später eine 140 Meter lange Rampe herabführen und in einem rund 400 Meter langen Tunnel münden. Noch in diesem Jahr sollen die Betonarbeiten starten. Was entsteht hier bis zum Jahr 2021?

Eine neue U-Bahn-Haltestelle!

In circa drei Jahren sollen an dieser Stelle nämlich die gelben Züge der Stadbahnlinie U6 einrollen. Das derzeitige Endziel Fasanenhof wird dann zum Zwischenstopp. Von dort führt eine Neubaustrecke über eine mehr als hundert Meter lange Netzwerk-Bogenbrücke über die Autobahn A8. Danach schlängeln sich die Gleise weiter entlang der Bundesstraße B27 zum Flughafen. Neben der Station Stadionstraße in Leinfelden-Echterdingen sind dort gleich zwei Haltestellen geplant: Die eine am westlichen Rand der Messe, die andere in der Nähe des Flughafenterminals beim Kongresshotel.

Mit Blick in die Grube sagt SSB-Projektleiter Steffen Schäfer: „Hier befindet sich dann die Haltestelle Flughafen/Messe.“

Die Station liegt in einem hundert Meter langen Trog und soll nach oben offen gestaltet werden. Zwei Gleise verlaufen um einen zehn Meter breiten Mittelbahnsteig, der Platz für rund 4.500 Fahrgäste pro Tag bieten soll. Zwischen Landesmesse und Airport City ist die Endhaltestelle somit auch für große Menschenmengen ausgelegt. Anschluss wird zudem zur S-Bahn sowie zum Fernbus- und geplanten Filderbahnhof bestehen. „Wir werden Teil der Verkehrsdrehscheibe am Flughafen“, freut sich Daniel Kohler, Fachbereichsleiter bei der Stuttgarter Straßenbahnen AG.

Unter der Leitung von Steffen Schäfer (links) und Daniel Kohler sind die Arbeiten im Zeitplan.

„Derzeit läuft es flüssig! Mit jedem Baustellenbesuch ist der Anblick ein anderer“, so Schäfer über die Fortschritte. Wenn alles nach Plan verläuft, kann der Abschnitt dann pünktlich Ende 2021 in Betrieb gehen. 

Die wichtigsten Infos in Kürze

  • Streckenlänge: 3.160 Meter
  • Maximale Steigung: 8,5 Prozent
  • Flächenbedarf: vier Hektar Filderboden
  • Anzahl der Gleise: zwei, auf kurzer Strecke an der Messe drei
  • Zuglänge: achtzig Meter
  • Bestehende Endhaltestelle: Fasanenhof Schelmenwasen
  • Neue Haltestellen: Stadionstraße, Messe West, Flughafen/Messe
  • Fahrtzeit Stuttgart City/Hbf – Flughafen/Messe: umsteigefrei in dreißig Minuten
  • Fahrgastprognose: 4.500 Nutzer pro Tag

Mehr Infos gibt es unter: www.ssb-ag.de.


  • Region STR
  • Christine Dachs
  • 11/18