Elf-Millionen-Marke geknackt


2018 war der STR begehrt wie nie zuvor: Zum ersten Mal starteten und landeten mehr als elf Millionen Passagiere in nur einem Jahr am baden-württembergischen Landesflughafen. Sabine Grieger aus Öhningen bei Konstanz machte am letzten Novembertag 2018 den Rekord perfekt. Gemeinsam mit ihrem Ehemann war sie auf dem Weg von Stuttgart nach Hamburg, um dort ihren 44. Geburtstag zu feiern. Im Terminal wurde sie von der Airport-Geschäftsführung überrascht. Dr. Arina Freitag und Walter Schoefer überreichten ihr einen Eurowings-Gutschein und einen großen Blumenstrauß.

Eine Zeitreise in die Sechzigerjahre

... und zurück in die Zukunft zeigt, wann zum ersten Mal ein-, zwei-, drei- bis zehn Millionen Passagiere vom Flughafen Stuttgart starteten und landeten. Und – was war los in den Rekordjahren am STR, in der Region und der Welt?

 

Der einmillionste Fluggast

Zum ersten Mal 1.000.000 Fluggäste in Stuttgart! Im Jahr 1968 wird außerdem das Vorfeld auf insgesamt 161.000 Quadratmeter erweitert, und am Standort gibt es bereits 72 Unternehmen. Die Landtagswahl in Baden-Württemberg gewinnt die CDU mit 44,2 Prozent der Stimmen, die Bürgerrechts- und Studentenbewegungen bestimmen bundesweit die Schlagzeilen, und die Amerikaner kommen dem Mond schon sehr nahe.

Weitere Daten zum Rekordjahr 1968

 

Gesamte Passagierzahl

1.140.125

Flugbewegungen

68.417

Der zweimillionste Fluggast

Vier Jahre später folgt bereits der nächste Rekord: Mit einer Lufthansa-Maschine kommt 1972 die zweimillionste Passagierin an. Außerdem landet erstmals eine DC 10-10 der Turkish Airlines am Stuttgarter Flughafen. In den 1970er-Jahren führt der STR übrigens als erster deutscher Airport lärmabhängige Start- und Landeentgelte ein. Aus den USA wird der Watergate-Skandal gemeldet – und die Deutschen können zum ersten Mal die Science-Fiction-Serie „Star Trek – Raumschiff Enterprise“ sehen. Im Oktober des Jahres startet außerdem ein Airbus A300 zum Jungfernflug. Es ist das erste zweistrahlige Großraumflugzeug der Welt, produziert vom europäischen Hersteller Airbus.

Weitere Daten zum Rekordjahr 1972

 

Gesamte Passagierzahl

2.130.156

Flugbewegungen

92.248

Der dreimillionste Fluggast

Eine Sportlerin bricht 1986 den Passagier-Rekord am STR! Sabine Hack, in den Neunzigerjahren die erfolgreichste deutsche Tennisspielerin nach Steffi Graf und Anke Huber, landet mit einer Boeing B727 von Frankfurt in Stuttgart und holt sich den Titel des dreimillionsten Fluggastes. Ein weiteres Highlight des Jahres für den Airport: Die US-amerikanische Fluggesellschaft Delta Air Lines startet ab jetzt regelmäßig nach Atlanta, mit einer Lockheed L-1011 TriStar. Der Blick ins Weltgeschehen zeigt, dass sich der Kalte Krieg langsam dem Ende entgegen neigt. Plötzlich sind die Schlagworte des sowjetischen Parteichefs Michail Gorbatschows „Glasnost“ und „Perestroika“ in aller Munde.

Weitere Daten zum Rekordjahr 1986

 

Gesamte Passagierzahl

3.008.074

Flugbewegungen

98.838

Der viermillionste Fluggast

Das bisher einzige Terminal des Stuttgarter Flughafens kommt an seine Kapazitätsgrenzen. Noch während das neue T1 gebaut wird, feiert der STR bereits seinen viermillionsten Fluggast. Auch im Luftfahrtgeschehen bewegt sich so einiges: So startet etwa der Flugzeughersteller Boeing offiziell das 777-Programm – die sogenannte „Triple Seven" ist das größte, zweimotorige Flugzeug der Welt. Deutschland feiert während dessen seine Wiedervereinigung und den Fußball-Weltmeistertitel.

Daten zum Rekordjahr 1990

 

Gesamte Passagierzahl

4.423.229

Flugbewegungen

124.295

Der fünfmillionste Fluggast

Der STR knackt 1993 nicht nur die Fünf-Millionen-Marke, sondern bekommt auch eine S-Bahn-Haltestelle. Bis heute reisen rund zwanzig Prozent der Besucher und Passagiere mit den Linien S2 und S3 an und ab. In Stuttgart lockt die Leichtathletik-Weltmeisterschaft rund 600.000 Besucher – die höchste je erreichte Zuschauerzahl­ in der Sportart. In Europa tritt der Maastricht-Vertrag in Kraft und in Nordamerika zieht Bill Clinton als 42. Präsident der Vereinigten Staaten ins Weiße Haus ein.

Daten zum Rekordjahr 1993

 

Gesamte Passagierzahl

5.129.640

Flugbewegungen

128.582


Der sechsmillionste Fluggast

Auch das Jahr 1996 hat so einiges zu bieten: Die neue, auf 3.345 Meter verlängerte Start- und Landebahn wird in Betrieb genommen – damit ist der STR fit für noch größere und schwerere Maschinen. Das Instrumentenlandesystem, abgekürzt ILS, hat jetzt die Kategorie CAT III. Das bedeutet, dass Flugzeuge auch bei sehr schlechter Sicht landen können. Das ist längst noch nicht alles: Neben 71.900 Tonnen Luftfracht und 17.100 Tonnen Luftpost reist zum ersten Mal auch der sechsmillionste Fluggast über den Airport. Deutschland gewinnt derweil das EM-Endspiel im Londoner Wembley-Stadion und Wolfgang Schuster die Wahl zum neuen Stuttgarter Oberbürgermeister.

Daten zum Rekordjahr 1996

 

Gesamte Passagierzahl

6.515.223

Flugbewegungen

135.253

Der siebenmillionste Fluggast

1998 im STR-Jahresrückblick: Neben dem siebenmillionsten Passagier gibt es noch weitere Höhepunkte am Airport. So landet unter den Blicken von 35.000 Schaulustigen eine Concorde, die erste Überschall-Passagiermaschine im Linienflugdienst. Außerdem eröffnen die Parkhäuser P2 und P4 in unmittelbarer Laufweite zu den Terminals.  Und – der Airport ist jetzt offiziell im Netz: Die Flughafen-Webseite geht online. Auch sonst tut sich einiges: Die Radiosender SDR und SWF fusionieren zum Südwestrundfunk (SWR), SPD-Politiker Gerhard Schröder wird neuer Bundeskanzler und die D-Mark feiert ihren fünfzigsten Geburtstag, bevor sie dann 2002 vom Euro abgelöst wird.

Daten zum Rekordjahr 1998

 

Gesamte Passagierzahl

7.237.239

Flugbewegung

139.996

Der achtmillionste Fluggast

Im Jahr 2000 ist der STR auf Wachstumskurs – acht Millionen reisen an und ab. Es wird wieder eng in den Terminals. Die Sanierung des T3 beginnt, und ein ehemaliger Hangar wird zum T4 umgebaut. Webcams übertragen jetzt das Geschehen auf dem Vorfeld ins Internet. Zur gleichen Zeit fliegt ein kleiner Zauberschüler auf seinem Rennbesen in die Herzen der kleinen und großen Leser: Mit dem vierten Band der Harry-Potter-Geschichten gelingt in vielen Ländern der Durchbruch der Fantasy-Romanreihe – der größte Bucherfolg der 2000er-Jahre.

Daten zum Rekordjahr 2000

 

Gesamte Passagierzahl

8.141.020

Flugbewegungen

150.451

Der neunmillionste Fluggast

Joseph Ratzinger wird als erster Deutscher zum Papst ernannt, Angela Merkel die erste Bundeskanzlerin und Uwe Krüger aus Filderstadt als neunmillionster Passagier am Flughafen Stuttgart begrüßt: Das Jahr 2005 bleibt in Erinnerung. Zudem ist der STR jetzt auch über die neue A8-Abfahrt Stuttgart Flughafen/ Messe erreichbar.

Daten zum Rekordjahr 2005

 

Gesamte Passagierzahl

9.413.671

Flugbewegungen

160.405

Der zehnmillionste Fluggast

Es wird knapp! „Die Frage, ob wir zehn Millionen noch 2006 schaffen oder nicht, war spannend", sagt Georg Fundel (von links), Geschäftsführer der Flughafen Stuttgart GmbH. Doch mit einer Punktlandung – nur drei Tage vor Jahresende – kann die Rekordmarke noch geknackt werden. Nicht nur die Passagierin Anja Rieck landet am Airport, auch die deutsche Fußball-Nationalmannschaft für das Spiel um den dritten Platz. Ein Sommermärchen für Stuttgart und seinen Landesairport.

Daten zum Rekordjahr 2006

 

Gesamte Passagierzahl

10.111.346

Flugbewegungen

164.735




  • Stories STR
  • Christine Dachs
  • 11/17